Buchempfehlungen

Mord in Sunset Hall

Empfohlen von Claudia Sommermann und Verena Walscheck Der Kriminalroman von Leonie Swann war mal wieder toll. Skurril wie immer. Eine, Schildkröte und eine Senioren-WG - Agnes hat eine Senioren-WG in ihrem Haus eröffnet. Zu dieser gehört auch die Schildkröte Hattie. Als auf einmal 3 Frauen in dem Dorf ermordet werden, eine davon...

The Doll Factory

The Doll Factory, von Elizabeth Macneal  London um 1850 - das viktorianische London presst die Gesellschaft, vor allem aber die Frauen in enge Korsetts. Sowohl körperlich als auch sozial. Ein Aus- oder Aufstieg ist nahezu unmöglich. Eine Chance für Iris Iris schuftet mit ihrer Schwester Tag für Tag in einer Puppenmanufaktur. Doch...

“Ich bleibe hier” von Marco Balzano

Ein toller Roman Der Roman ist toll geschrieben und liest sich total flüssig. Die Geschichte dahinter ist die: in den 1920 und 1930 Jahren war in Italien der Faschismus. Trina eine junge Südtirolerin wird Lehrerin für Deutsch. Doch sie findet keine Anstellung. spielt in Südtirol Mussolini holt lieber Italiener aus dem Süden...

Das Haus der Frauen

Das Haus der Frauen von Laetitia Colombani Das Buch spielt in zwei verschiedenen Zeiten. In der heutigen Zeit und 1925. Heute: Solène ist Anwältin. Als sich jedoch ihr Klient nach der Verhandlung in den Tod stürzt, bricht ihr Leben zusammen. Sie stellt ihr Leben in Frage und überdenkt so einiges. Nachdem...

Kati Blum – Eine Herausforderung zu Küssen

Kati Blum Eine Herausforderung zu Küssen von Birgit Gruber Toller Cosy Crime Krimi aus Bayreuth! Kati Blum arbeitet mittlerweile in einem Hotel in Bayreuth und hat ihr Leben fest im Griff, einzig ihre nervige Schwiegermutter, die sie ständig für irgendwelche Sachen durch die Gegend schickt. Doch Kati Blum kann es nicht...

Die Bildermacherin und der böse Wolf

Die Bildermacherin und der böse Wolf - Christian Omasreiter Kathrin Scheck Es war mal wieder super spannend und es geht um ein Thema, was aktuell ist. Wölfe in den Alpen. Amalia kehrt jetzt doch nach Pfunders in Südtirol zurück. Dort angekommen unternimmt sie mit ihren Freunden eine Skiwanderung und stößt auch...

VANITAS – Grau wie Asche

VANITAS - Grau wie Asche von Ursula Poznanski Nach einem ruhigen Jahr in Wien geht es bei der Blumenhändlerin Caro wieder rund. Am Zentralfriedhof werden Gräber geschändet und misteriöse Zeichen auf diesen Hinterlassen. Carolin ist auf der Hut. Sie hat das Gefühl, die falschen Leute wissen, dass sie noch lebt....

Der Report der Magd

Der Report der Magd von Margaret Atwood  „Der Report der Magd ist die vorzügliche Darstellung eines totalitären Staates, in dem Frauen jedwede Rechte abgesprochen werden. Und doch trägt die Protagonistin mit dem Namen Desfred, etwas in sich, dass ihr niemand nehmen kann: Hoffnung und Liebe. Margaret Atwood gilt – zurecht –...

Frankly in Love

Frankly in Love von David Yoon Frank Li’s Eltern kamen vor Jahren von Korea nach Amerika. Haben ihre Wurzeln aber nie vergessen. Frank wurde in Amerika geboren und spricht kaum koreanisch und ist im Zwiespalt der Kulturen. Seine ältere Schwester Hanna wurde einst von der Familie verstoßen, da sie sich...

Der Schmetterlingsgarten

Der Schmetterlingsgarten von Marie Matisek Ach es war wieder so toll da würde man am liebsten gleich den Koffer packen und los reisen. Das Buch spielt auf der traumhaften Insel Capri. Lucia, Anfang 30, arbeitet als Mädchen für alles im Palazzo der Contessa Farnese. Diesem Palazzo schließt sich ein großartiger...

Die Bildermacherin

Die Oma ist tot! Amalia fällt aus alles Wolken als sie das auf ihrem Heimweg aus Afrika erfährt. Kaum zu Hause in Südtirol angekommen erfährt sie, Zille ist keines natürlichen Todes gestorben - sie wurde erschossen. (mehr …)

Das Mädchen das Weihnachten rettete

Die achtjährige Waise Amelia fristet ein klägliches Dasein als Kaminkehrermädchen und hofft inständig auf Rettung durch den Weihnachtsmann. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber der schwächer wird - wenn es so weiter geht droht Weihnachten auszufallen. Aber...

Atlas literarischer Orte

Das super schön illustrierte Buch ist ein Muss für jeden Literaturfan. Im Atlas werden unterschiedliche Orte der Literatur vorgestellt. Geschrieben ist es wie ein Reiseführer. Tipps rund um den jeweiligen Ort werden genau beschrieben. Von Oz, Nimmerland und Mittelerde bis hin zum Asteroid B612, Panem, Hogwards und der Villa...

Töchter

Martha und Betty kennen sich seit 20 Jahren. Beide haben eine Gemeinsamkeit - sie hatten nie ein gutes Verhältnis zu ihren Vätern, bzw bei Betty war ihr geliebter Vater von heute auf morgen auf einmal verschwunden. Dies hat sie ihm nie verziehen. Damit zumindest Martha ihren todkranken Vater auf...

Tagebuch eines Buchhändlers

Der Buchhändler Shaun betreibt die größte Buchhandlung in Schottland. In seinem Buch schreibt er in Tagebuchform über sein Leben als Buchhändler und Antiquar. Was er tagtäglich für skuriose Kunden hat, welche Bücher er an- und verkauft, er berichtet aus seiner Freizeit. Das Buch beschreibt ganz gut das Problem, welches nicht nur ihn, sondern...

Im Freibad

Rettet unser Freibad! Kate wittert eine große Story, als sie das Flugblatt entdeckt. Die 86-jährige Rosemary schwimmt seit über 60 Jahren in dem Freibad in Brixton. Alles in ihrem Leben ändert sich auf ein Mal. Die Bücherei in der sie tätig war schließt, ihr Mann stirbt und jetzt steht...

Lass warm und hell die Kerzen heute flammen

Goldene Buchstaben auf rotem Grund... ... so beginnen die weihnachtlichen Erinnerungen von Susanne Bonhoeffer. Die jüngsten Schwester Dietrich Bonhoeffers. Seine Texte sind weithin bekannt und beeindrucken nahezu jeden Leser. Sie sind Zeugnis einer starken Persönlichkeit und eines noch stärkeren Glaubens. Bonhoeffer fand großen Halt darin. Er war aber auch getragen...

Hermann

“Hermann” heisst unser Kritiker

Mein Hermann, Dein Hermann - er ist für alle da und nahezu jeder hat seinen ganz eigenen. Unser innerer Kritiker, ob männlich oder weiblich, belehrt uns von früh bis spät, tagaus, tagein. Aber was macht dieser Kritiker eigentlich mit uns? Ist es richtig, als Maßstab immer die strahlendsten Beispiele,...

Atem

Der Atem einer anderen Welt

Wir alle kennen die Geschichten von Alice im Wunderland, die ins Kaninchenloch gefallen ist, oder von den vier Geschwistern, die im Wandschrank eine Tür nach Narnia fanden, oder von Dorothy, die von einem Tornado in das Reich des Zauberers von Oz entführt wurde. Doch was passiert, wenn diese Kinder...

Zukunft ist ein guter Ort

Wenn Sina Trinkwalder die Bühne betritt, stellt sie sich schwungvoll und voller Elan ihrem Publikum mit einer Vita vor, die einem den Atem verschlägt. Der Werdegang, die Erfolge und vor allem die vielen Auszeichnungen bis hin zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland lassen den Zuhörer vor Ehrfurcht erblassen. Die Bühne gehört...

Das Lied der Krähen

Ein Scharfschütze, eine Spionin, ein Ausreißer, eine Hexe, ein Hexenjäger und ein Dieb – und eine unvorstellbare Summe an Geld, die auf das zusammengewürfelte Team wartet, sollte ihnen dieser wahnsinnige Raubüberfall als Bande der Krähen gelingen. Inhalt In der Hafenmetropole Ketterdam hat sich der junge Kaz Brekker als Dieb und skrupelloser...

Passion

Passion – Der Leidensweg

Passion – Das Evangelium vom Leiden und Sterben Jesu einmal ganz anders zum Klingen gebracht – Drei Künstler haben zusammen in einer einzigartigen Collage aus Text und Musik ein zeitgemäßes Hörerlebnis geschaffen. Die vom Schauspieler Wolfram Koch gelesene Passionsgeschichte wird durch Rainer Oleaks einfühlsame Kompositionen ergänzt; samtweicher Jazz, gespielt...

Kirche, öffne Dich

Der deutsche Modedesigner und Promi Harald Glööckler spricht in seinem Buch „Kirche, öffne Dich“ über eben genau das: die Kirche, ihre Zukunftschancen und die Verschlossenheit, die er ihr vorwirft. Als tiefgläubiger Mensch, wie er sich selbst bezeichnet, sieht er die Probleme im Rückgang der Gemeinden und dem geringen Zuwachs...

Rauhnächte

Die Rauhnächte umgeben einen mystischen Hauch. Die Zeit zwischen den Jahren von Ende Dezember bis Anfang Januar war für mich immer etwas besonderes. Als Kind erklärte mir meine Mutter, in den Rauhnächten würde man keine Wäsche waschen und keine Haare oder Nägel schneiden. Das brächte Unglück. Heute stehe ich als...