Der Autor in unserem Shop
Der Autor in unserem Shop

Immer ein Lichtlein mehr, Matthias Claudius; Und wir sehen schon den Stern, Theodor Fontane

„Mein Name ist Thorsten Sommermann, ich bin der Mann der Buchhändlerin im KirchenEck und ich habe Ihnen heute zwei Gedichte mitgebracht: Eins von Matthias Claudius und von Theodor Fontane: 
Immer ein Lichtlein mehr – 
Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden, 
dass er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden 
Zwei und drei und dann vier! 
Rund um den Kranz welch ein Schimmer, 
und so leuchten auch wir, 
und so leuchtet auch das Zimmer. 
Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen. 
Und der in Händen sie hält, 
weiß um den Segen! 
Matthias Claudius 
Und Theodor Fontane schreibt: 
Noch ist Herbst nicht ganz entflohn, 
aber als Knecht Ruprecht schon
kommt der Winter hergeschritten, 
und alsbald aus Schnees Mitten
klingt des Schlittenglöckleins Ton.
Und was jüngst noch, fern und nah, 
bunt auf uns herniedersah, 
weiß sind die Türme, Dächer, Zweige, 
und das Jahr geht auf die Neige, 
und das schönste Fest ist da. 
Tag du der Geburt des Herrn, 
heute bist du uns noch fern
aber Tannen, Engel, Fahnen
lassen uns den Tag schon ahnen, 
und wir sehen schon den Stern.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit.“  
icon_06