Geschichten und Gschichtla aus der Heimat

Mancher Leser wird sich fragen, was das für Geschichten sind, die die Buchhandlung im KirchenEck auf ihrer Website präsentiert. Die Anregung, Kindheitserlebnisse aufzuschreiben, geht zurück auf das Buch „Jugenderinnerungen eines alten Mannes“ von Wilhelm v. Kügelgen, das ich als Jugendlicher gelesen hatte. Es stimmt, im Alter tauchen Erinnerungen aus Kindheit und Jugend auf. Ich erlebe das so, als würde ich in einem Fotoalbum blättern. Was ich erzähle ist tatsächlich passiert. Die wörtlichen Reden im Dialekt entsprechen zumindest inhaltlich der Wirklichkeit.

— Hilmar Sommermann