Zum Shop

Autor: Poznanski, Ursula

Verlag: Knaur, 2021

ISBN: 978-3-426-22688-9

Preis: 16.99€

Expresslieferung macht es möglich

Gestern erst bekommen, heute schon fertig. Das neue Buch von Ursula Poznanski „Vanitas – Rot wie Feuer“. Es ist der dritte und letze Teil der Blumenhändlerin Carolin Bauer. 

Inhalt:

Ihre Verfolger haben sie in Wien aufgespürt. Die österreichische Polizei sucht sie in Zusammenhang mit einem Mordfall. Völlig auf sich allein gestellt tritt Blumenhändlerin Carolin die Flucht nach vorne an: Sie fährt nach Frankfurt, in die Hochburg ihrer Feinde, in die Höhle des Löwen. Für sie die gefährlichste Stadt der Welt, aber auch die, in der man sie zuletzt vermuten würde. Und gleichzeitig der einzige Ort, an dem sie die Chance sieht, ihrem Alptraum ein Ende zu setzen. 

Gefährliches Wissen

Ausgerüstet mit ihrem Wissen über den russischen Karpin-Clan, über Schwächen, Gewohnheiten und alte Feindschaften ihrer Gegner, beginnt Carolin, Fallen zu stellen und ein Netz aus Intrigen zu weben. Schon bald zieht sie eine blutige Spur durch Frankfurt – nur leider scheint es, als wäre ihre Rückkehr doch nicht unentdeckt geblieben …

Spannender Abschluss der Trilogie

Der spannende Abschluss der Vanitas Trilogie. Carolin fährt zurück nach Frankfurt, denn dort rechnet keiner mit ihr. Doch schon bald wird ihr Aufenthalt entdeckt. Carolin setzt alles daran ihre Peiniger auszuschalten, koste es was es wolle. Auch muss sie unbedingt herausfinden, was mit ihrem Freund Robert beim BKA passiert ist. Ob es ihr gelingt und ob sie Robert findet, lest selbst. 

Meiner Meinung nach war das, und der erste Teil, die spannendsten. Auch erfährt man in diesem Teil mehr über Caro selbst. Ein absoluter Lesetipp diese Thriller Trilogie! Will was heißen, wenn ich für ein Buch mit 400 Seiten nicht mal 24 Stunden brauche. 

Wir sind der Meinung:

Express geliefert von unserem „Buchdealer“ und express gelesen von unserer Kundin. Aber auch wir konnten das Buch nicht mehr aus der Hand legen und es hat uns eine schlaflose Nacht beschert. Ein würdiger und spannender Abschluss der absolut empfehlenswerten Trilogie.

Von Veröffentlicht am Mittwoch, 24. März 2021